UNSERE WINTERSMOOTHIES UND IHRE STÄRKEN


Smoothies, Smoothies, Smoothies! Ich liebe Smoothies so sehr! 

Es wird so leicht eine riesen Menge frisches Grün zu sich zu nehmen oder einfach Dinge zu einem köstlichen Getränk zusammen zu mischen, die man sonst vielleicht nicht so lecker findet. Auch für Kinder haben diese tollen Getränke so viele Vorteile. Anstatt immer drauf zu schauen, ob er denn genug Gemüse isst und seinen Teller leer isst, kann ich ihn ganz entspannt entscheiden lassen, was er essen möchte, da sie sowieso vormittags eine große Portion frische Smoothies mit mir trinken. 

 

Rote Rüben Smoothie 

Diese roten Rüben haben es in sich. Wie schon die Farbe verrät, ist sie geradezu ein muss bei Blutarmut oder Eisenmangel. Lange habe ich sie nicht gemocht, doch mit der richtigen Kombi ist sie einfach so lecker süß, dass auch ich gerne zuschlagen. Und vor allem deshalb, da ich so lange Zeit immer wieder einen Eisenmangel hatte, den ich nur schwer in den Griff bekam, bis ich anfing rote Rübe regelmäßig, gepaart mit vielen frischen Wildkräutern, zu mir nahm. Mittlerweile habe ich einen Bluttest machen lassen und mir wurde bestätigt, dass ich nicht nur genügend Eisen verfüge, sondern dass meine Werte sogar richtig hochgeschossen sind! Das freut mich so sehr!

Zutaten:

  • 2 große rote Rüben
  • 1 Banane 
  • 1 Apfel 
  • ein daumengroßes Stück Ingwer 
  • 6 Datteln 
  • Wasser nach Bedarf, ich komme meist auf ca einen Liter je nach Lust und Laune. 

Alle Zutaten im Mixer zu einem glatten Smoothie mixen und genießen! 

Ingwer wärmt uns nicht nur an kalten Tagen von innen auf, er stärkt auch unser Immunsystem. Daher wird er auch oft als natürliches Antibiotikum bezeichnet. Er kann auch Schmerzen jeglicher Art lindern und ist ein toller Tipp bei Übelkeit am Morgen. 

 

Grüner Power Smoothie 

Frischer grüner Smoothie

Frisches Grün kann im Winter schwerer zu bekommen sein. Im Supermarkt wird zum Beispiel Grünkohl verkauft, der sich mit seinen tief grünen Blättern bestens eignet um einen vitaminreichen und mineralstoffreichen Smoothie zu zaubern. Ich habe mir im Laufe des Sommers einen Vorrat frisches Grün eingefroren, das war eine tolle Idee! Durch das einfrieren bleiben nährstoffe erhaöten und ich habe zu jeder Zeit frisches, portioniertes Grün.

Zutaten:

  • 2-3 handvoll Grün deiner Wahl 
  • 1 Banane
  • 1 Avocado 
  • 1 EL Chlorella Alge 
  • 6 Datteln 
  • Wasser nach Bedarf 

 


Sellerie Smoothie
 

Der Stangensellerie ist einfach der Renner wenn es um unsere Knochen geht! Extrem guter Versorger für genügend Magnesium, Natrium, Kalzium und Kalium. Es wird ihm auch nachgesagt, eine beruhigende Wirkung auf unser Gemüt zu haben und so auch gegen Bluthochdruck helfen. Der Geschmack erinnert mich total an saure Apfelringe aus der Kindheit. 

Zutaten:

  • 5 Stangen Sellerie
  • 3 Birnen
  • 1 l Wasser 

Eventuell können Datteln zum süßen hinzugefügt werden, ich finde es allerdings nicht notwendig. Der Saft bekommt durch reife Birnen genügend Süße um auch jedem Kindermund zu schmecken! 

 

 

Mit diesen wenigen Smoothie Rezepten und der regelmäßigen Anwendung in den Wintermonaten kann ich tatsächlich ganz tolle Resultate versprechen. Als ich anfing täglich frische Smoothies zu trinken, war es als ob ein lang leer gebliebener Speicher in meinem Körper endlich gefüllt wurde und das half mir mich in allen Lebensbereichen besser zu fühlen! 

Probier’s mal aus! 

 

Alles Liebe, 

Lisa Signature

 

 

Joey & Lisa 

Gründer von Leben mit der Natur 

Über uns

Liked it? Take a second to support Lisa Green on Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.